Moderne Mobile FM- Geräte
DH4PY

Zur Bildergalerie

 

 

 

      AN/VRC-53
 SEM 25
      Antennenabst.

 

 

 

 

 

  SEM 25

ist eine Fahrzeug-Funksprechanlage der Bundeswehr.

Die Anlage besteht aus 2 Grundtypen, einen Transceiver (SEM 25) und einen Empfänger (EM 25). Dieser Empfänger ist in seinem Aufbau in weiten Teilen identisch mit dem SEM 25.

SEM 25 ersetzt die bisherigen Transceiver RT-66, RT-67, RT-68, RT-70 und die Empfänger R-108, R-109 und R-110. Mit allen diesen Geräten kann es auch zusammenarbeiten, ebenfalls mit PRC-6/6, PRC-8, PRC-9, PRC-10 und FSE 38/58 und SEM 35.

Das Bediengerät kann an der Frontseite des Gerätes festgeschraubt, oder bis 10 m Entfernung abgesetzt montiert werden.

Halterung Bediengerät:
" Halt. Fu-Bedieng. SEM 25"
Die Gesamtanlage dient der Bordverständigung, der Außenbord- Sprechverbindung und der Orts- und Fernbesprechung mit Fernbedienung.

Bis auf den Sender ist das Gerät transistorisiert.
Diese Senderöhren sind: QQE03/12, 6111 und 5639.

Zu jedem SEM 25 oder EM 25 gehört eine 2.5m- Peitschenantenne und ein Antennen- Abstimmgerät (AGAT).
Bei jedem Frequenzwechsel passt das SEM 25 (EM 25) die Antenne automatisch mit Hilfe des AGAT an die neue Frequenz an.
Das AGAT ist kein automatischer Antennentuner, er arbeitet nach vorgegebenen Werten. Deshalb kann seine Abstimmung und Kopplung getrimmt werden, und alle Fahrzeugtypen / Antennentypen können angeglichen werden.

Abstimmung des AGAT:
Sollte eine Abstimmung notwendig sein, ist folgendermaßen vorzugehen;
In 500 KHZ- Schritten, beginnend ab 26 MHz, ist das AGAT abzustimmen. Man schaltet das Antennenabstimmgerät zwischen SEM-25 und AGAT. Das AGAT zeigt die Frequenz im kleinen Fenster an. Mit L und C wird auf einen möglichst guten SWR-Wert abgestimmt. Dann den nächsten 500 KHz- Schritt einstellen und abstimmen usw.

Frequenzbereich:

26,0 ... 69,95 MHz

 


Technische Daten:

Maße + Gewichte:
Funkgerät mit Bediengerät: 222 x 268 x 330  mm; 17  kg.
Grundplatte 120 x 300 x 320 mm, 9,5 kg
Sendeleistung
schaltbar 15 /1 Watt
Modulation
FM
Frequenzabweichung
+- 3,5 kHz.
Kanalabstand
50 kHz
Frequenzwahl:
Gerastete Schalter, Insgesamt 880 Kanäle.
10 Kanäle fest programmierbar.
Empfindlichkeit,
0,5 µV bei Signal/Rauschverhältnis von 20 dB
Rufton:
1600 Hz
Stromversorgung:
24-V-Batterie bzw. Netzgerät, Senden/Empfang 7/1 A.
Vorhandenes Zubehör:
Antennen-Prüfgerät, Bordsprech-Prüfgerät, Groundplane mit  Antennenabstimmung; Transientenschutz; Bordsprechverstärker
7-El.-Richtantenne AYA 25/FT 17 in (sehr großem!) Koffer.
 
Die Standantenne wird zusammengesetzt:
3 Radials: je zwei MS-116, ein MS-117 und ein MS-118
1 Strahler: je ein MS-116, ein MS-117 und ein MS-118

Funkstörsimulator zum Anschluß an SEM-25
ECM/FSS 209